Gemeinschaftliche Abschlussfeier der diplomierten und ausgezeichneten Schüler – 28.01.2016

Die neuen Botschafter der Berufsschule wurden geehrt!

„Ausgezeichnete Leistungen sind nicht selbstverständlich“

Die Schüler der

Berufsschule für Kraftfahrzeugtechnik (KFT) Lehrberuf Kraftfahrzeugtechnik und der
Berufsschule für Spengler, Karosseriebau- und Metalltechnik (SKM)

erhielten am 28.01.2016 bei der Abschlussfeier Zeugnisse, Auszeichnungen für Ihre Leistungen und Diplome des Stadtschulrates.

Diplome des Stadtschulrates erhielten jene Schüler, welche mindestens im Laufe der letzten beiden Schuljahre in allen Gegenständen mit „sehr gut“ benotet wurden.

Weiters hervorgehoben wurde auch das Projekt der Klasse 4R unter der Leitung von Vtl Christoph Hofbauer, BEd
Projekt: Audi R8 4.2 FSI – Präsentation des Innenlebens eines Motors
Präsentiert von: Hr. Batic und Hr. Höttinger

KFT und SKM ist kaum noch zu trennen

ORS Ing. Berthold Kunitzky betonte die Gemeinschaft zwischen den beiden Berufsschulen mit den Worten: „Die beiden Berufe KFZ-Techniker und Karosseriebautechniker sind zwischenzeitlich kaum mehr zu trennen: Der eine braucht den anderen, der eine muss wissen was der andere kann und umgekehrt. Auch die Innungen wachsen zusammen. […] Wir sehen uns als große Familie.“

Ausgezeichnete Schüler und Schülerinnen der Berufsschule für Kraftfahrzeugtechnik (BS für KFT),

1628-GemeinschaftlicheAbschlussfeier-9 Foto: KFT | Schüler der Berufsschule für Kraftfahrzeugtechnik mit Lehrern und Ausbildern

 

 

Wertschätzung wird in Form von Blumen weiter gereicht

Mit Unterstützung unseres Partners, der Fa. R-M Autoreparaturlacke wurden den ausgezeichneten und diplomierten Schülern Blumen übergeben.

Berufschulinspektor Thomas Bäuerl betonte, dass „ausgezeichnete Leistungen nicht selbstverständlich sind. Sie sind das Produkt von Schule, Lehrbetrieb, Eltern und natürlich den Schülern selbst.“

„Es ist immer wichtig, dass man bei der Ausbildung nicht alleine ist.“, schloss BD OSR Dipl.-Päd. Markus Fuchs an den Vorredner an mit der Empfehlung, die Blumen als Dank der Person zu überreichen (Familie, Chef, Lehrer, FreundInnen, usw.), die in ihrer Ausbildungszeit eine unterstützende Rolle spielten.

1628-GemeinschaftlicheAbschlussfeier-3

„Ohne den Einsatz der beiden Direktoren mit Ihren Bemühungen um Sponsoren würde es nicht gehen.“, bedankte sich Bildungsreferent LIM-Stvtr. Kommerzialrat Helmut Neverla bei den Direktoren aber auch bei den Lehrern und natürlich den Sponsoren. „Das Wissen in diesem Beruf ist sehr vielfältig, man lernt nie aus und die neuen Technologien verändert sich stetig. […] Bleiben Sie am Ball und machen Sie weiter.“

 1628-GemeinschaftlicheAbschlussfeier-25

Foto 6 – v.l.n.r.: Berufschulinspektor Thomas Bäuerl, BD OSR Dipl.-Päd. Markus Fuchs, Bildungsreferent LIM-Stvtr. Kommerzialrat Helmut Neverla, Innungsgeschäftsführer Mag. Leonhard Palden, Vtl Christoph Hofbauer, BEd

Weitere Fotos:

1628-GemeinschaftlicheAbschlussfeier-7
Audi R8 4.2 FSI – Präsentation des Innenlebens eines Motors

1628-GemeinschaftlicheAbschlussfeier-5
Präsentiert von: Hr. Batic und Hr. Höttinger

Ausgezeichnete SchülerInnen 1. Semester 2015/16

Name Firma Auszeichnung
4A – Vtl Ing. Andreas Zeilinger, BEd
GOLDMANN Christopher Kammerer, 1030 Wien Ausgez. Erfolg
HÖRMANN Markus P. Heereslogistikzentrum Wien Ausgez. Erfolg
KHOPP Monique Köstler, 1150 Wien Ausgez. Erfolg
MARTINCIC Philipp Tretton, 1100 Wien Ausgez. Erfolg
OGUZ Ali Aksa, 1050 Wien Ausgez. Erfolg
SHEMO Prentim Haller, 1110 Wien Ausgez. Erfolg
VEIT Florian Prochaska, 1210 Wien Ausgez. Erfolg
4D – Vtl Wolfgang Krebich, MA
JOHAM Patrick  Löschl, 1110 Wien Ausgez. Erfolg
WOLFRAM Michael Josef Midas, 1200 Wien Ausgez. Erfolg
4R – Vtl Christoph Hofbauer, BEd
OBERORTNER Sven Oberortner, 1220 Wien Ausgez. Erfolg – Kurs HV

 

Zur Galerie

top