Landeslehrlingswettbewerb Wien der Karosseriebautechniker 2014

Landeslehrlingswettbewerb Wien - Siegfried Marcus Berufsschule

Am 9. Mai 2014 hat in der Siegfried Marcus Berufsschule der Landeslehrlingswettbewerb Wien der Karosseriebautechniker stattgefunden. 10 Berufsschüler der 3. Klassen der Berufsschule für Spengler, Karosseriebau und Metalltechnik haben am Wettbewerb teilgenommen. Der Landeslehrlingswettbewerb wurde von den Unternehmen Berner Österreich und Würth Österreich unterstützt.

Die Ergebnisse des Bewerbes

Die Teilnehmer des Landeslehrlingswettbewerbs Wien der Karosseriebautechniker 2014, Fachlehrer Dipl.-Päd. Michael Ziwna (4. v. l.), Sponsorenvertreter und Direktor der Berufsschule für Spengler, Karosseriebau und Metalltechnik OSR Dipl.-Päd. Ing. Berthold Kunitzky (l.).

Die Bestplatzierten:

1. Platz: Philip Fojtik, Lehrbetrieb Bieber Autoinstandsetzung GmbH, Wien
2. Platz: Schamil Katcaev, Lehrbetrieb Weidinger & Partner/bfi Wien
3. Platz: Mathias Rötzer, Lehrbetrieb BMW Austria GmbH
Alle weiteren Teilnehmer belegten den 4. Platz.

Die Teilnehmer des Wettbewerbs mussten folgende Aufgaben lösen:
1) Anfertigen eines Werkstücks.
2) Lackieren eines Pkw-Kotflügels nass-in-nass.

Die Juroren bewerteten folgende Kriterien nach einem Punktesystem: Maßgenauigkeit, Oberflächenbeschaffenheit, Spritzbild und Oberfläche beim Lackieren. Die Fachjury betonte bei der Siegerehrung die ausgezeichneten Leistungen aller Teilnehmer.

Bilder vom Wettbewerb

Zur Galerie

Bericht auf der Website der Landesinnung Wien der Karosseriebautechniker, Karosserielackierer und Wagner

top
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.